Jugendhilfe Cottbus - Unser Logo
Projekte
Termine
News
Fotos
EinBlicke
Struktur
Mitarbeit
Tipps
Spenden
Links
Gästebuch
Fotoalbum: Stadtindianer - Kinder entdecken Cottbus
Mittwoch Morgen; 15 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren sitzen unter den alten B?umen im Strombad und fr?hst?cken. Vor ihnen liegt ein weiterer ereignisreicher Tag im diesj?hrigen Strombadcamp. Das Motto: ?Stadtindianer - Kinder entdecken ihre Stadt? ?Die Idee kam uns? erkl?rt Ines Konzack, Leiterin des SandowKahn, ?weil uns immer wieder auff?llt, wie wenig sich Kinder hier auskennen.? Und tats?chlich, am Fr?hst?ckstisch diskutieren Max (11 Jahre), Phillip (8) und Rico (11), ob Str?bitz zu Cottbus geh?rt, denn dorthin wird Rico bald umziehen. Entspannt kann er seine Cornflakes weiteressen, nach dem gekl?rt ist: ?Ja, Str?bitz ist ein Teil von Cottbus.? Das Camp begann am vergangenen Montag mit einer Paddeltour auf der Spree. Jana (9) erkl?rt: ?Das war toll, aber ich hatte auch ein bisschen Angst.? Jana ist mit ihrer Familie erst im vergangenen Jahr aus der Ukraine nach Deutschland gekommen. Auch ihr Bruder Andre (10) ist mit im Camp. ?bernachtet wird in Zelten, einhellig meinen die Kinder: ?Das macht wirklich Spa?.? Der gr??te Teil des Tages spielt sich aber an den unterschiedlichsten Orten der Stadt ab, so waren die Kinder bereits im Keller der Schlosses Branitz, der gar nicht so dunkel und gruselig war wie erhofft, sondern hell und freundlich. Auf dem Programm steht eine Stadtralley, bei dem es Fragen zu beantworten gilt, wie z.B. wie hei?t das gro?e Hochhaus an der Stadtpromenade? Oder, wie hoch ist der Spremberger Turm? Dann geht es auch noch mit der Traditionsbahn durch die Stadt und auch baden, Eisessen und Spiele kommen nicht zu kurz. Am Ende schreiben die Kinder ihre Empfehlungen f?r andere Kinder auf. Diese werden unter anderem auf der Homepage des Jugendhilfe Cottbus e.V. zu lesen sein. Dann werden wir wissen, was es alles f?r Kinder in Cottbus zu entdecken lohnt. Insbesondere Kinder, die sonst kein Ferienlager oder eine Ferienreise machen k?nnen, verleben hier Dank der Unterst?tzung unterschiedlicher Helfer eine tolle Woche.


Zurück

Home Kontakt Impressum E-Mail-Beratung Kinder- und Jugendnotdienst