Jugendhilfe Cottbus - Unser Logo
Projekte
Termine
News
Fotos
EinBlicke
Struktur
Mitarbeit
Tipps
Spenden
Links
Gästebuch
Europäischer Freiwilligendienst - Wer Wie Was

Ab Mai 2011 nimmt der Jugendhilfe Cottbus e.V. als Aufnahmeorganisation an der Umsetzung der Aktion 2 "Europäischer Freiwilligendienst (EFD)" des Europäischen Programms "Jugend in Aktion" teil. Für insgesamt 9 Monate werden 3 Jugendliche aus Spanien ihren Dienst im Arbeitsfeld Kita leisten, den Alltag in Deutschland kennen lernen und Kontakte zu jungen Menschen vor Ort knüpfen.

Einsatzstellen:

Reggiohaus Emilia    2010-DE-251

Familienkita Cottbus  2010-DE-252

Als Koordinierende Organisation übernimmt der Jugendhilfe Cottbus e.V. Serviceleistungen für andere Einrichtungen und Organisationen, die Europäische Freiwillige aufnehmen oder entsenden.
In diesem Zusammenhang werden weitere Partnerorganisationen in Cottbus und in der Cottbus nahen Region gesucht.

Information/Kontakt:

Regina Segieth
Telefon:  +49 (0)355  78437060
E- Mail:  efd@jhcb.de


Was ist der EFD?

Mit dem Europäischen Freiwilligendienst können sich junge Menschen als Freiwillige in einem gemeinnützigen Projekt im Ausland enagieren. Das Angebot richtet sich grundsätzlich an alle Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren.

Auch Jugendlichen mit erhöhtem Förderbedarf soll die Teilnahme am EFD ermöglicht werden.

In der Regel dauert eine EFD zwischen zwei und zwölf Monaten. Für junge Menschen mit erhöhtem Förderbedarf sind auch kürzere Projekte ab zwei Wochen möglich.

Der EFD ist ein nicht- kommerzielles Angebot und daher für die Freiwilligen kostenlos. Außer der Altersregelung gibt es keine weiteren Zugangsbeschränkungen für die Teilnahme. Ein bestimmter Bildungsabschluss ist nicht notwendig.

Seit 1996 fördert die Europäische Union den Europäischen Frewilligendienst. Sie will damit die Solidarität, die aktive Europäische Bürgerschaft sowie das gegenseitige Verständnis unter jungen Menschen fördern.

Der EFD ist ein wirklicher "Lerndienst". Die Freiwilligen sind für die lokale Gemeinschaft von Nutzen, lernen neue Fertigkeiten und Sprachen und entdecken andere Kulturen. Ihre Tätigkeit in einem Projekt steht in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Lernen und Arbeiten. Den Freiwilligen wird auch Raum für eigene Projekte gegeben, um ihre Kreativität und Eigeninitiative zu fördern.

Home Kontakt Impressum E-Mail-Beratung Kinder- und Jugendnotdienst